Menü

Viavoco-Festival - Festival für Demokratie, Kultur & Lebensfreude in der Flutrinne Dresden

Attac Dresden möchte auf das ursprünglich vom 27.-29. August 2021 geplante, jetzt auf Sommer 2022 verschobene Viavoco-Festival - Festival für Demokratie, Kultur & Lebensfreude aufmerksam machen.

Viavoĉo ist esperanto und bedeutet Deine Stimme. Mit dem Festival geben wir jedem und jeder einzelnen, den Artists, uns selbst und somit allen Beteiligten eine Stimme.

Die Ziele des Festivals sind:

  • Wir möchten Demokratie direkt erlebbar machen.
  • Wir stellen uns den wichtigsten Themen unserer Zeit: Umwelt, soziale Ungleichheit, Wirtschaft, Bildung, Frieden und Demokratie
  • Wir verabschieden gemeinsam Petitionen.
  • Wir feiern ein vielfältiges Kulturprogramm, das Seele, Herz und Geist berührt.
  • Wir gestalten mit dem Festival aktiv unser Gemeinwesen mit und unterstützen die Nachhaltigkeitsziele der UN.

Die Petitionen sind fester Bestandteil und Herzstück des Festivals. Gemeinsam wollen wir unsere Stimme erheben und unsere Zukunft in die Hand nehmen. Wir ermitteln die Petitionen in einem partizipativen Prozess gemeinsam mit der Öffentlichkeit. Uns bewegen viele Fragen. Dich auch? Die Antworten werden wir gemeinsam mit dir in Petitionen verabschieden.

  • Mensch gegen Natur oder Mensch mit Natur? Was hilft wirklich in Zeiten des Klimawandels und einer bedrohten Umwelt?
  • Wissen, Wissen, Wissen oder ans Ganze denken? Welche Kompetenzen Schule heute vermitteln muss.
  • „Der Teufel sch… immer auf den größten Haufen?” Und was ist mit den anderen?
  • Ich, ich, ich oder auch an andere denken? Welche Verantwortung Wirtschaft für das Gemeinwohl hat.
  • Flucht, Vertreibung und Perspektivlosigkeit, Extremismus, Terror und Kriege? Wie es gelingt, den Kreis zu durchbrechen.
  • Wer entscheidet? Wie man unsere Demokratie besser macht.

Programm:

  • Auftritt von 20 Bands
  • 10 Workshops
  • Verabschiedung von 10 Petitionen
  • Yogasessions und Meditationen
  • 15 Schriftsteller*innen werden zu Gast sein
  • 10 Vorträge und Gespräche
  • Angebote für Kinder und Familien
  • Poetry Slam mit 15 Slammer*innen

Das Festival kann über eine Crowdfunding-Kampagne und/oder durch den Kauf von Tickets unterstützt werden.

Alle weiteren Informationen sind unter www.viavoco.de zu finden.